ANTOINETTE VONLANTHEN
Institut de Langue Française et d'Expression ILFE • Bützbergstrasse 33 • 4900 Langenthal • Tel. +41 62 922 23 22
Prestations en français > auf deutsch >
  • In der Selbsterkenntnis entwickelt sich das richtige Denken. Die Wahrheit gehört keiner Gruppe, keiner Organisation, keinem Individuum. Die oder der Verantwortliche für das Spiel sind Sie. Bild©ILFE
Bookmark and Share

DAS GUTE GESPRÄCH AUF FRANZÖSISCH? AUCH HIER EINE SACHE DES ZUHÖRENS

Der Wunsch und die Freude, Französisch zu lernen, erleichtern die Organisation des Wortschatzes in der Arbeitswelt und führen zu innovativen Lösungen.

 

→ Französischkurs: Einzeltrainings per Distance Learning, Präsenztraining nach Absprache. Sprachniveau: Stufen ab B1 bis C2

Damit Ihnen die Leute mit Interesse zuhören und Sie auch verstehen, wenn Sie Französisch sprechen, kommen all Ihre Ressourcen ins Spiel: assoziatives Denken, klare Sätze, Selbstvertrauen sowie Initiative und gute Aussprache. In den Kursen sprechen Sie von Beginn an Französisch. Sie können aber auch während kurzer Sequenzen ins Deutsche wechseln, z. B. um Grammatikfragen zu klären, oder wenn Sie sich mit komplexen Themen befassen wollen. Zudem orientieren sich die Diskussionsthemen nach den Kriterien der Zielerreichung.

Sprachgewandtheit

  • Grammatische Begriffe sinnvoll einsetzen, Wortschatz aufbauen, erweitern, vertiefen und situationsgerecht anwenden
  • Texte lesen und verstehen, Lesetechniken anwenden
  • Informationen und Terminologien auf das Wesentliche reduzieren
  • Über das aktuelle Zeitgeschehen diskutieren, von Erlebnissen und Begebenheiten spontan berichten
  • Verschiedene Standpunkte und Meinungen vertreten
  • Konstruktive Gespräche führen (Falldiskussion)
  • Dialoge führen: sich begrüssen, Nachrichten mitteilen/austauschen, Begeisterung ausdrücken
  • Grusstexte, Glückwünsche zur Geburt, Beförderung, Genesung, Heirat, Prüfung und zum Geburtstag, Beileidsbekundungen
  • persönliche Sprechweise reflektieren: Aussprache, Betonung und Artikulation