ANTOINETTE VONLANTHEN
Institut de Langue Française et d'Expression ILFE • Bützbergstrasse 33 • 4900 Langenthal • Tel. +41 62 922 23 22
Prestations en français > auf deutsch >
  • Die angenehme Gelegenheit Französisch zu verbessern, zum Abschalten von Alltagsproblemen, zum Nachdenken und frei sprechen. Bild:©ILFE
Bookmark and Share

FRANZÖSISCH MIT WISSEN, HANDLUNG UND ERFAHRUNG VERBINDEN

  • Die französische Sprache personen- und ressourcenorientiert unterrichten
  • Einen abwechslungsreichen Leistungskatalog in der Erwachsenen-Fortbildung anbieten
  • Individuelle Fähigkeiten wie Kreativität und Autonomie unterstützen

Strategien

  • Die Theorien der Linguistik und der Kommunikation werden mit den individuellen Fortschritten verglichen, indem diese regelmässig evaluiert werden.
  • Die Lernprogramme werden laufend überarbeitet und die angewendeten didaktischen Mittel optimiert.
  • Regelmässige Fortschrittskontrolle (Für Französischkurse durch Sprachniveau-Tests), Feedbacks, Zieldefinierungen und Anpassungen.
  • Verschiedene Lehr- und Lernmethoden werden studiert und analysiert, ihre Grundlagen, Methoden und Techniken herausgefiltert, um sie dem Zielpublikum anzupassen. Unterschiedliche Ansätze werden mit einander kombiniert, das didaktische Vorgehen von den klassischen Theorien abgeleitet.
  • Eine Methodik wird ausgearbeitet, die sich in der Praxis bewährt hat, und individuelle Bewertungsverfahren werden fortlaufend entwickelt:
  • Kombination von Erfahrung, Wissen, Verstehen, Beobachtung, Ideenfindung, Verfeinerung, Ausführung und Lernen.
  • Französisch ist praxisorientiert und fallbasiert.
  • Fokus sowohl auf reale als auch auf transversale Praxisbezüge, das heisst Förderung von Fertigkeiten, die nichts mit der Sprache zu tun haben, z. B. Organisations-, Geschäftsführungs- oder Beratungskompetenzen (weiter-) entwickeln.