ANTOINETTE VONLANTHEN
Institut de Langue Française et d'Expression ILFE • Bützbergstrasse 33 • 4900 Langenthal • Tel. +41 62 922 23 22
Angebote en français > auf deutsch >
  • La langue française donne un air incroyablement frais. Photo©ILFE
Bookmark and Share

TÉMOIGNAGES DE CLIENTS

« Voir aussi le lien Témoignages > du site web ilfe en allemand »

 

Directeur général Serco Landtechnik SA, CH-4538 Oberbipp
Directeur Dousset Matelin (Siège Serco) F-86170 Neuveville de Poitou


Le coaching linguistique m’a aidé à m’adapter rapidement aux circonstances et aux changements dans l’entreprise. J’ai également beaucoup appris sur l’environnement socio-économique et socio-professionnel franco-germanophone, ce qui m’a permis de créer mon propre mode d’emploi afin d’affronter les situations quotidiennes, principalement dans la vie de l’entreprise.

Fürsprecher lic. iur., Bern


Die Aufgabe war schier unlösbar. Alle bisherigen Versuche, der französischen Sprache einigermassen Herr zu werden, endeten in Wut oder Resignation. Nun hat es aber doch noch geklappt, mit dem Ergebnis und der Erkenntnis, dass Französisch und dessen Erlernen richtig Spass machen kann.

International Media Relations ETH, Zürich


By the time I arrived on Madame Vonlanthen's doorstep, any French I had already learned was in a deep sleep: I was in despair. But Mme Vonlanthen assured me that success was simply a matter of time and effort. Indeed, she proved to be right. With her mastery of teaching, her patience, her intricate knowledge of people and thus her ability to respond to their needs, Mme Vonlanthen guided me through the learning process, and gave me the tools with which to continue that process in future. I enjoyed my time at ILFE with Madame Vonlanthen. Most of all, though, I appreciate knowing that she is a resource always available to me.

Schwarzenegg, Sekundarlehrerin phil. I, Sprachlehrerin SVEB I, Unterricht Volkshochschule Thun, Ehemalige Präsidentin Schulkommission 


Im Privatunterricht bei Frau Antoinette Vonlanthen habe ich die Verbindlichkeit der Grammatik neu erkannt und zur frankophonen Kommunikation gefunden. 
Eine wohltuende Erfahrung im heutigen Wirrwarr der Sprachenkonzepte!

Docteur en droit, avocate, Worb


Le coaching m'a permis de mieux définir mes objectifs, d'être plus au clair sur mes compétences et ma capacité à mettre en route des projets. J'ai apprécié l'atmosphère constructive et chaleureuse ainsi que les réflexions d'Antoinette Vonlanthen.

Dr. sc.nat. ETH, Dipl. Ing.-Agr. ETH, Professor für Tiergenetik Berner Fachhochschule, Schweizerische Hochschule für Landwirtschaft SHL, Zollikofen


Ich habe bei Frau Antoinette Vonlanthen die Angst vor dem Sprechen beziehungsweise Versprechen in französischer Sprache ablegen können. Ich lernte auch Fragen richtig zu begegnen. Den Unterricht von Frau Vonlanthen kann ich allen bestens weiterempfehlen.

Information und Beratung, Aids Hilfe Bern


In meiner Arbeit im Sozial- und Gesundheitswesen in der Region Bern ist die Kenntnis der französischen Sprache zwar kein absolutes Muss und dennoch empfinde ich es als elementar, um frankophone Mitbürgerinnen und Mitbürger befriedigend unterstützen zu können. 

Dank dem Kurs bei Frau Antoinette Vonlanthen habe ich mehr Sicherheit sowohl in der französischen als auch in der deutschen Sprache gewonnen. Sprache ist nicht bloss nur Wortschatz und Grammatik. Um verständlicher zu kommunizieren bedarf es zusätzlich der Kenntnis der Mentalität und der richtigen Einschätzung des Gegenübers. All dies vermittelte mir Frau Antoinette Vonlanthen. Ich genoss die Unterrichtslektionen mit ihr, in denen ich ohne Druck von aussen aber mit viel Empathie und Verständnis lernen konnte.

Eidg. dipl. Marketingfachfrau, Die Mobiliar, Bern.


Im Institut de Langue Française et d’Expression lerne ich mich auf Französisch so auszudrücken, wie ich auch Schwyzerdütsch spreche. Zum ersten Mal konnte ich mich mit einem Buschauffeur im Welschland gut und natürlich unterhalten. Danach hielt er speziell für mich und meine Freunde vor dem Hotel an, obwohl dort keine offizielle Haltestelle war. Meine Freunde waren beeindruckt und sagten: «Wow, wie gut du Französisch sprichst!»